Die Vita-Pad Vitaldiagnostik – das A & O für wirksames Gesundheitsmanagement

Die Vita-Pad Vitaldiagnostik – das A & O für wirksames Gesundheitsmanagement

Kennen Sie die Situation: Ein neuer Klient will nach einigen vergeblichen Diäten abnehmen, seine Vitalität steigern oder leistungsfähiger werden, seinen Stress endlich minimieren oder fitter und beweglicher werden? Er weiß nicht genau, was die Ursachen für seine Probleme sind und erhofft sich vor allem eine schnelle Veränderung ohne jedoch eine klare Vorstellung von seinen Gesundheitszielen zu haben.

Ohne eine umfassende Anamnese und Analyse vor Beginn der Beratung oder des Coachings, sind

weder  die Ausgangssituation noch das Ziel und der Weg dorthin klar zu bestimmen. Weder die Art der sinnvollen Lebensstilveränderung noch der Erfolg der Maßnahmen lassen sich ohne Daten auswählen, messen und objektiv darstellen.

Erst die Anamnese mit nachfolgender Vita-Pad Vitaldiagnostik weist den Weg zu den Wurzeln des Kundenproblems und damit zu dessen Lösung.

Vitaldiagnostik als biomedizinische Standortbestimmung und Handlungsleitfaden

 Lebensstilveränderungen können und müssen auch objektiv durch messbare Resultate sichtbar gemacht werden. Die Quadros-Methode folgt deshalb der Maxime:

Messen – Ziele ableiten, Handeln – Messen – Adaptieren, Motivieren – Erfolge sehen und spüren

Bei der Vita-Pad Vitaldiagnostik geht es nicht darum, nur eine Vielzahl von Daten zu erheben, sondern diese im Rahmen des ganzheitlichen Gesundheitsmanagements nach der Quadros-Methode in einen sinnhaften Zusammenhang zu bringen. Die Dokumentation der „Inneren Werte“ hilft dem Klienten auch, die Wahrnehmung für seinen Körper zu schärfen und seine Achtsamkeit und Gesundheitskompetenz weiter zu entwickeln.

Die Vita-Pad Vitaldiagnostik

… zeigt

den Ist-Zustand und definiert den Handlungsbedarf

… schafft die Voraussetzungen

messbare Ziele und Teilziele individuell festzulegen

… dokumentiert

Erfolge und klärt, wenn Anpassungen des Coachings oder Trainings notwendig werden

… motiviert

den Klienten auf seinem Weg zu seinen Zielen und zum Erfolg

… dient

der Qualitätssicherung und stärkt Ihre Positionierung als Premium-Anbieter

Diagnostik und Gesundheitsförderung gehören zusammen, denn nur das, was ich gemessen habe, kann ich nachweislich verändern. Die Vitaldiagnostik ist deshalb das zentrale Modul der Quadros-Methode.

Die Instrumente der Vitaldiagnostik

 Vor der Diagnostik führen Sie eine umfassende Anamnese mit dem Quadros-Anamnese-Fragebogen durch, um aus dem Spektrum der möglichen Messverfahren, das oder die auszuwählen, die individuell sinnvoll sind. Folgende Messverfahren sind zum Beispiel in die Vita-Pad Vitaldiagnostik integriert:

Die phasensensitive Bioimpedanzanalyse (BIA) zur Bestimmung der Körperkomposition

Die Körperstrukturen werden durch eine Widerstandsmessung und validierte Algorithmen erfasst. Die Gesamtanalyse zeigt die Körperzusammensetzung, den Ernährungszustand, den Wasserhaushalt, die physische Fitness und über den Phasenwinkel die Regulationsfähigkeit der Zellen.

Die Herzratenvariabilitätsmessung (HRV) – die Bezugsgröße für Stresstoleranz

Die HRV beschreibt die Fähigkeit des Herzens, den zeitlichen Abstand von einem Herzschlag zum nächsten belastungsabhängig zu verändern und sich so flexibel den Anforderungen des Körpers anzupassen. Gute Anpassungsfähigkeit beruht vor allem auf einem optimalen Zusammenspiel von Sympathikus und Parasympathikus.

Stoffwechselmessung durch Ruhespirometrie – Atemluftanalyse zur Erstellung des Stoffwechselprofils

Das Ruhestoffwechselprofil zeigt die Stoffwechselqualität, die respiratorische Säurelast, den Anteil der Zucker und Fettverbrennung und entscheidet über den Erfolg gewichtsreduzierender Maßnahmen.

Blutdruckmessung mit einem professionellen Oberarm-Messgerät

Schlafanalyse

Nicht die Schlafdauer alleine zeigt an, ob der Schlaf erholsam und vitalitätsfördernd ist, sondern das Schlafprofil ist entscheidend. Die Messung führt der Klient zu Hause durch. Ergänzt wird die Analyse durch das Schlaftagebuch.

Da der menschliche Körper kein mechanistisches Regelwerk ist, sondern Wohlbefinden und Vitalität aus einem harmonischen Zusammenspiel von Körper und Geist entsteht, ist die Software gestützte Lebensstilanalyse ebenfalls ein Instrument der Vitaldiagnostik. Diese Analyse kann gleichzeitig ein Wegbereiter und Wegbegleiter für den nachfolgenden Coaching-Prozess sein.

Die Prozess- und Ergebnisqualität bei der Vita-Pad Vitaldiagnostik

Wenn Sie bisher noch keine „Diagnostikstrategie“ haben, so ist eine umfassende Information im Vorfeld, sowie eine Schulung zur Anwendung der jeweiligen Messmethode notwendig. Denn die Messwerte müssen fehlerfrei erhoben und fachkundig interpretiert werden. Fach- und Anwenderschulungen sind deshalb Bestandteil des Vita-Pad Erfolgskonzeptes. Sollten Sie bereits Messungen durchführen und mit dem Erfolg noch nicht zufrieden sein, so können diese in die Quadros-Methode integriert werden, damit Ihre Kunden und Sie selbst nach den  Schulungen von der Quadros-Methode profitieren können.

Grundlegende Anforderungen an die Instrumente zur Vita-Pad Vitaldiagnostik:

  • Verständlichkeit und graphische Aufbereitung der Auswertungen für Klient und Vitalmanager
  • Umfassende Methoden- und Anwenderschulungen
  • Einfache Bedienung von Hard- und Software und regelmäßige Software-Updates
  • Integrationsmöglichkeit der Ergebnisse in die Quadros-Methode
  • Wissenschaftlich akzeptierte und benennbare Messmethoden

In Kürze startet die erste Online-Schulung zur Vita-Pad Vitaldiagnostik. Über unseren Newsletter erfahren Sie die Details. Unabhängig davon berate ich Sie auch telefonisch zu allen Aspekten der Vitaldiagnostik. Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Beratungstermin über das Kontaktformular.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.